Forderungseinzug

Wer kennt das nicht, fälligen Beträgen hinterherzulaufen ist keine schöne Angelegenheit. Um nicht Gefahr zu laufen, dass sich das Ganze zu einer endlosen Angelegenheit entwickelt, erscheint es sinnvoll, die Abwicklung nicht erst einem Inkassounternehmen zu überlassen und dem schlechten Geld auch noch gutes hinterherzuwerfen. Früher oder später wird ohnehin ein Gang zum Gericht nicht ausbleiben.

Als Rechtsanwalt kann ich Ihnen Mahnung, Inkasso, gerichtliches Mahnverfahren, Klageverfahren, Titulierung und Vollstreckung aus einer Hand anbieten.

Auf Wunsch sind auch Zahlungsüberwachung und –abwicklung möglich. - Das ist weniger nervenaufreibend, weil hier nicht noch zusätzlich ein Inkassounternehmen beauftragt werden muss, was zusätzlichen Abstimmungs- und Kostenaufwand bedeutet.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, wir können individuelle Konzepte für Ihre Forderungen entwickeln.